Skip to main content
(Virtual) Open House: Friday, 28 May 2021, 13:00 CET

You are here

Driftwood

Funde im Rhein - Holz-Fisch Understanding river systems 

  Auf Deutsch

 

You found one of our fish?

  1. Congratulations - you found one of our fish!
  2. Please take a picture of the fish and where you found it – you could be in the picture too if you would like to become part of our project.
  3. Email us the picture, the fish number and location information of where you found the fish: driftwood@bonn-is.de
  4. Release the fish back into the river.
  5. We will update this page, so that you can follow the journey of our fish. 
  6. Check out where we have found fish so far: Map of Fish Journeys

The Driftwood Journey

Our Design teacher, Mr Ille, created this project to reach out and connect people with the Rhine River that we live close to. The idea behind this project was also to break out of the confines of distance learning and spend some time outdoors and away from a screen. Sending an ‘explorer’ traveling along the Rhine River will help our students deepen their learning.

The Idea

Each student/teacher/parent/… designs their personal explorer: Our Driftwood Fish – made from local pine wood, engraved so that there is nothing polluting the river, due to the use of natural materials.

Once the explorer fish is completed, they are released into the Rhine River, where the current is strong.

We hope to then receive back information from where the fish are collected and released again. 

This will grow our understanding of the river system. And connect people through the journey of our fish.

By getting to know their river, we hope people identify with it more and become interested in joining activities like river clean-up days.

We can do it.

Thank you for being part of our Driftwood Journey! 

Bonn International School Design students and Mr. Ille


Auf Deutsch

Bewusst am Fluss

Funde im Rhein - Holz-Fisch Herzlichen Glückwunsch - Sie haben einen unserer Fische gefunden!

  1. Bitte machen Sie ein Foto von dem Fisch und wo Sie ihn gefunden haben - Sie könnten auch auf dem Bild sein, wenn Sie Teil unseres Projekts werden möchten.
  2. Senden Sie uns das Bild, die Fischnummer und den Standort (Geodaten), an dem Sie den Fisch gefunden haben, per E-Mail: driftwood@bonn-is.de
  3. Werfen Sie den Fisch zurück in den Fluss. Wir werden diese Seite aktualisieren, damit Sie die Reise unserer Fische verfolgen können. Überprüfen Sie, wo wir bisher Fische gefunden haben: Karte der Fische + Fundorte.

Die Treibholzreise

Unser Designlehrer, Herr Ille, hat dieses Projekt ins Leben gerufen, um Menschen mit dem Rhein zu verbinden, der Fluss der uns so nahe ist, dass wir ihn oft gar nicht mehr wahrnehmen. Die Idee hinter diesem Projekt war auch, aus den Grenzen des Distanzunterrichts auszubrechen und einige Zeit im Freien und abseits eines Bildschirms zu verbringen. In den lockdown Zeiten ist das sooo wichtig. Das Senden eines ‚Forschers‘entlang des Rheins hilft unseren Schülern, ihr Lernen zu vertiefen.

Die Idee

Jeder Schüler / Lehrer / Elternteil /… entwirft seinen persönlichen ‚Forscher‘: Der Treibholzfisch - hergestellt aus lokalem Kiefernholz, graviert, damit der Fluss durch die Verwendung natürlicher Materialien nicht verschmutzt wird. Sobald der Entdeckerfisch fertig ist, wird er in den Rhein entlassen, dort, wo die Strömung stark ist. Wir hoffen, dann wieder Informationen darüber zu erhalten, wo die Fische gefunden und wieder freigelassen werden. Dies wird unser Verständnis des Flusssystems erweitern. Und verbindet Menschen durch die Reise unserer Fische. Durch das Kennenlernen ihres Flusses hoffen wir, dass sich die Menschen mehr mit ihm identifizieren und sich für Aktivitäten wie ‚river cleanup‘ interessieren und mitmachen!

Gemeinsam – für die Zukunft.

Vielen Dank, dass Sie Teil unserer ‚Driftwood-Reise‘ sind!

Bonn International School Design Schüler und Herr Ille